Singles eferding

durch  |  27-May-2016 11:16

Das Programm sieht folgende Konzerte in der Stiftspfarrkirche im Rahmen des Orgelfestivals vor: Eröffnungskonzert am Sonntag, 7. Zu Ehren unserer Lieben Frau "Maria ist die Frucht und das Zeichen der Liebe Gottes zu uns, seiner Zärtlichkeit und seines Erbarmens. Alle Gläubigen sind besonders aufgerufen und eingeladen, sich der Fürbitte Mariens anzuvertrauen. Lassen wir uns von ihr in die Betrachtung des Antlitzes Christi, in dem wir das Antlitz des Vaters erkennen, einführen. Mal), Haarbach PV / Erstkommunionkinder, Görau und Neudorf bei Weismain, Rechtmehring / St.Mai, um 16 Uhr "marianischer Gruß" -Improvisation und Gesang an der Orgel: André Gold 2. Mai, um 16 Uhr an der Orgel: Barbara Schmelz (Kloster Scheyern) 3. Mai, um 16 Uhr an der Orgel: Matthias Roth (Bad Reichenhall) 4. Deshalb wenden wir uns in unseren Bedürfnissen und Hoffnungen, in den freudigen und schmerzlichen Ereignissen unseres Lebens an sie." erklärte Papst em. Wahre Marienverehrung mindert nie den Glauben an unseren Erlöser und Heiland Jesus Christus. Dreifaltigkeit, Niederstraubing / PV Holzland, Ledec nad Sazavou (CZ) / Hl. Korbinian, Eichstätt - Sternwallfahrt der Diözese, Niederwinkling / Pummer-Reisen, Neuler / Weis-Reisen, Haiming-Niedergottsau PV, Südkorea, Kastl / Erstkommunionkinder, Leiblfing / Senioren, Freyung / Maria Himmelfahrt, Bruck / St. (153 Jahre Verlöbniswallfahrt), Mellau / Vorarlberg (Österreich), Schonach / Schwarzwald - PG "Maria in der Tanne" Unser Willkommensgruß gilt aber auch allen unangemeldeten Gruppen und den vielen Einzelwallfahrern. Die herzliche Einladung, sich von den Gedanken inspirieren und informieren zu lassen, ergeht von Mai bis Ende Oktober 2017 an jeden Samstag um 14.00 Uhr in der Klosterkirche St. Dieser Trost und auch die Botschaft der insgesamt 6 Erscheinungen im Jahr 1917 gilt auch uns und in unseren Tagen.

Lassen Sie sich von den Ausführungen mitnehmen und zu einem Nachdenken über unseren Glauben anregen. Nicht zuletzt bei den Erscheinungen in Fatima, deren 100jähriges Jubiläum wir in diesem Jahr (mit)feiern, hat die Gottesmutter zum Gebet und zur Buße aufgerufen - ganz in der Tradition Jesus.

Die herzliche Einladung, sich von den Gedanken inspirieren und informieren zu lassen, ergeht von Mai bis Ende Oktober 2017 an jeden Samstag um 14.00 Uhr in der Klosterkirche St. In Altötting wird in diesen 3 Tagen mit inständigem Gebet am Herzen Gottes gerüttelt.

Zudem blicken wir gemeinsam mit den evangelischen Christen auf 500 Jahre Reformation zurück. Zur Einstimmung auf das Ausstellungsthema sind alle Besucher zu Beginn eingeladen, einen Kurzfilm (12 Min.) über und aus Fatima anzuschauen, in dem u.a.

In der Jungfrau und Gottesmutter Maria finden die Menschen aller Generationen eine treue und verlässliche Wegbegleiterin, was insbesondere in den Wallfahrtsorten spür- und erlebbar wird. mit der Originalstimme von Schwester Lucia von den Erscheinungen berichtet wird.

- Schatzkammer und Wallfahrtsmuseum auf sehr gelungener Weise zusammen.

Forum-Mitarbeiter anzeigen