Single suche Würzburg

durch  |  13-Nov-2016 20:17

Das ist auch der Grund, warum das Fibromyalgie-Syndrom bis heute noch nicht als „Krankheit“ anerkannt ist: Es fehlt der Nachweis des krankmachenden Auslösers beziehungsweise einer fassbaren Pathologie.

Darüber hinaus hätten Mediziner jetzt erstmals ein objektiv messbares Kriterium an der Hand, an dem sie sich bei der Diagnosestellung orientieren können.

Die Studie 35 Patienten haben Nurcan Üçeyler und Prof. 25 von ihnen litten an einer Fibromyalgie, zehn waren an einer Depression erkrankt – einer Krankheit, die Fibromyalgiepatienten häufig zugeschrieben wird, da es bislang an Kriterien für eine verlässliche Diagnose fehlte. Dazu wurden passende Kontrollgruppen für jede Untersuchung rekrutiert.

Inhalte aus Zeitschriftenbeständen und Datenbanken der Universitätsbibliothek Würzburg, die Ihnen bisher im Katalog verborgen blieben, können Sie nun entdecken!

Die Ergebnisse der Suchanfrage werden in zwei verschiedenen Registerkarten präsentiert.

Aufgrund dieser „Fehldiagnosen“ dauert es oft Jahre, bis eine Fibromyalgie diagnostiziert und die Symptome behandelt werden.

Forum-Mitarbeiter anzeigen